© SZENOGRAFIE Klaus Hoffmann, Zeckenkarte SafeCard, Sunnehaldeweg 2, 8620 Wetzikon, SWITZERLAND, fon +41 76 411 25 58, mail: info@zeckenkarte.ch

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

 

PREISE:

    1.    Unsere Schweizer Preise beinhalten die gesetzlichen 7.7% Mehrwertsteuer. Versand aus der Schweiz zum Nettopreis, Zoll und Einfuhrsteuer wird im jeweiligen Empfängerland erhoben.
    2.    Die Versandkosten werden bei der Bestellung vor der Bezahlung per Paypal berechnet, abhängig von Anzahl, Grösse und Gewicht der Produkte.

 

ALLGEMEIN:

    1.    Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen. Abweichenden Vorschriften des Vertragspartners widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Alle Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung unsererseits.

    2.    Klaus Hoffmann ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich aller eventuellen Anlagen mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Vorher eingehende Aufträge werden nach den dann noch gültigen alten Allgemeinen Geschäftsbedingungen bearbeitet.

 

ANGEBOTE:

    1.    Unsere Angebote sind unverbindlich. Kleine Abweichungen und technische Änderungen gegenüber unseren Abbildungen oder Beschreibungen sind möglich.

 

ZAHLUNG UND LIEFERUNG:

    1.    Unsere Rechnungen sind innerhalb 10 Tagen ohne Abzug zahlbar. Andere Zahlungsvereinbarungen finden nur ihre Gültigkeit durch unsere schriftliche Bestätigung.

    2.    Es bleibt uns vorbehalten, eine Teillieferung vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint. Von unseren Kunden gewünschte Sonderversendungsformen werden mit ortsüblichem Zuschlag berechnet.

 

LIEFERZEITEN:

    1.    Ware, die am Lager ist (für Beförderungsprobleme haften wir nicht) kommt innerhalb von 2-3 Tagen zum Versand. Ist die Ware bei Bestellung nicht vorrätig, bemühen wir uns um schnellstmögliche Lieferung. Falls die Nichteinhaltung einer Liefer- oder Leistungsfrist auf höhere Gewalt, Arbeitskampf, unvorhersehbare Hindernisse oder sonstige von uns nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen ist, wird die Frist angemessen verlängert. Bei Nichteinhaltung der Lieferfrist aus anderen als den o. g. Gründen ist der Käufer berechtigt, schriftlich eine angemessene Nachfrist mit Ablehnungsandrohung zu setzen und nach deren erfolglosem Ablauf hinsichtlich der im Vertrag befindlichen Lieferung oder Leistung vom Vertrag zurückzutreten. Beruht die Unmöglichkeit der Lieferung auf Unvermögen des Herstellers oder unseres Zulieferers, so können sowohl wir als auch der Käufer vom Vertrag zurücktreten, sofern der vereinbarte Liefertermin um mehr als 2 Monate überschritten ist. Schadensersatzansprüche wegen Verzug oder Unmöglichkeit bzw. Nichterfüllung, auch solche, die bis zu Rücktritt vom Vertrag entstanden sind, sind ausgeschlossen. Es sei denn, daß ein gesetzlicher Vertreter von Klaus Hoffmann vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt hat.

 

GEFAHRÜBERGANG:

    1.    Die Gefahr geht mit Absendung der Ware durch Klaus Hoffmann auf den Käufer über. Das ist handelsüblich und bedeutet, daß Ansprüche wegen Beschädigung gegen den Frachtführer (Post, UPS, DPD, usw.) nur vom Empfänger gestellt werden können.

 

GEWÄHRLEISTUNG:

    1.    Klaus Hoffmann gewährleistet, daß die verkaufte Ware zum Zeitpunkt des Gefahrüberganges frei von Material- und Fabrikationsfehlern ist und die vertraglich zugesicherten Eigenschaften hat.

    2.    Für Farbabweichungen bei bedruckten SafeCards können wir keine Gewährleistung übernehmen, wir geben Ihre Druckdaten mit Farbangaben (HKS oder Pantone) an die Druckerei mit aller Sorgfalt weiter und verlangen von Ihnen vor der Aufragserteilung das OK zum Druck.

    3.    Bei Eintreffen hat der Kunde die Ware unverzüglich auf Mängel und Beschaffenheit zu untersuchen. Im Falle offener Mängel müssen diese innerhalb von 3 Tagen nach Entdeckung schriftlich bei uns gemeldet werden, ebenso versteckte Mängel. Anderenfalls entfällt die Gewährleistung für diese Mängel. Bei Reklamationen muß das Kaufdatum mit einer Rechnung nachgewiesen werden. Der reklamierte Artikel muß zusammen mit einer Kopie der Rechnung, ausreichend frankiert, eingeschickt werden. Rücksendungen nehmen wir nur an, wenn sie vorher vereinbart wurden.

    4.    Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf den normalen Verschleiß oder die Abnutzung. Die Gewährleistung erlischt, wenn der Kunde die gelieferte Ware verändert.

    5.    Der Kunde hat während der Gewährleistungspflicht das Recht auf kostenlose Nachbesserung. Ein teilweiser oder vollständiger Austausch des Artikels ist zulässig.

    6.    Werden Mängel innerhalb angemessener Frist nicht behoben, so hat der Käufer Anspruch auf Wandlung oder Minderung.

 

EIGENTUMSVORBEHALT:

    1.    Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von Klaus Hoffmann.

WIDERRUFSBELEHRUNG:

   1.    Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat bzw. im Falle eines Vertragesüber mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die getrennt geliefert werden, an dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mir...

SZENOGRAFIE Klaus Hoffmann

Sunnehaldeweg 2

CH 8620 Wetzikon

SWITZERLAND

Mail-Adresse: info@zeckenkarte.ch

...mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

   2.    Folgen des Widerrufs:
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten(mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über dem Widerrufdieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Diese Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablaufder Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlustauf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

 

   3.    Ausschluss des Widerrufsrechtes
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

  • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eineindividuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oderdie eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,

  • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatumschnell überschritten würde,

  • zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oderder Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

  • zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,

  • zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat,

  • zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde

  • zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

DATENSPEICHERUNG:

    1.    Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) machen wir darauf aufmerksam, daß die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 (BDSG) verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

 

URHEBERRECHT INFORMATIONEN:

    1.    Das Material auf unserer Homepage ist urheberrechtlich geschützt.

    2.    Es dürfen keine Inhalte wie Bilder und Texte der Website ohne schriftliche Genehmigung von Szenografie Klaus Hoffmann für öffentliche oder gewerbliche Zwecke vertrieben, verändert, übertragen, neu bereitgestellt oder anderweitig benutzt werden. Die unberechtigte Verwendung kann zu Schadensersatzansprüchen führen.

 

ERFÜLLUNGSORT UND GERICHTSSTAND:

    1.    Erfüllungsort sowie Gerichtsstand ist 8620 Wetzikon

 

KONTAKT:

     SZENOGRAFIE Klaus Hoffmann

     Sunnehaldeweg 2

     CH 8620 Wetzikon

SWITZERLAND

     T +41 76 411 25 58

     © Alle Rechte vorbehalten